Mittwoch, 17. Juli 2024
Notruf: 112

Verkehrsunfall

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Datum & Uhrzeit: 13.06.2023 - 18:05 Uhr Zugriffe: 6559
Einsatzort:

Zustammenstoß zwischen Zug und Unimog

Beim Zusammenstoß mit einer Regionalbahn ist am heutigen Dienstag gegen 18 Uhr ein 37 Jahre alter Unimog-Fahrer getötet worden. Der Mann befuhr den Gemeindeverbindungsweg von Hirschegg in Richtung Baltshaus und wurde beim Überqueren des dortigen unbeschrankten Bahnübergangs von dem Zug, der in Richtung Weingarten fuhr, erfasst. Für den 37-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle. In der mit 30 Fahrgästen besetzten Regionalbahn wurden zwei Personen verletzt, eine davon ersten Erkenntnissen zufolge schwer. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten in Kliniken. Die weiteren 28 Bahnpassagiere wurden von einem extra bereit gestellten Bus abgeholt und an ihr Ziel gebracht. Der Sachschaden wird an der Lok auf rund 70.000 Euro, am Unimog auf etwa 25.000 Euro und am Andreaskreuz auf circa 10.000 Euro beziffert. Eine Ersatzlok brachte den Zug, der noch rollfähig war, bis zum nächsten Bahnhof. Der Unimog wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Die Freiwillige Feuerwehr war an der Unfallstelle mit 67 Wehrleuten im Einsatz, der Rettungsdienst mit 30 Männern und Frauen sowie mit einem Rettungshubschrauber und einem fünfköpfigen Kriseninterventionsteam. Die Besatzung eines Hubschraubers der Bundespolizei fertigte Übersichtsaufnahmen aus der Luft. Der Gemeindeverbindungsweg war während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Der Verkehrsdienst des Polizeipräsidiums Ravensburg hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet einen bislang unbekannten Radfahrer, der sich unmittelbar nach dem Unfall am Unfallort befunden hat, sich unter Tel. 0751/803-3333 beim Polizeirevier Ravensburg zu melden.

 

Quelle: Blaulichtreport Oberschwaben

 

Sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.